Herzlich willkommen in der

Kirtan school

Erlerne die Kunst des Singens und Begleitens von Kirtan und Mantramusik

Mit deiner Stimme am Harmonium, dem Klavier, der Gitarre oder Perkussionsinstrumenten

Einzelunterricht

Erlerne die Kunst des Kirtan-Singens und -Begleitens für deine persönliche Praxis, oder als Yoga-Lehrerin oder -Lehrer zum Einbauen in deine Yogalektionen, bis hin zum selbständigen Leiten einer Kirtan- und Mantrasing-Gruppe.

Gruppenunterricht

Veranstalte einen Workshop für deine Yogaschule, deine Mitarbeiter, Institution, Seminarteilnehmer, Familie, Freunde oder deinen Singkreis.

Der Einzelunterricht findet in der Region Zürich statt. Gruppenkurse sind prinzipiell überall möglich.

Einzelunterricht

Erlerne die Kunst des Kirtan-Singens und -Begleitens für deine persönliche Praxis, oder als Yoga-Lehrerin oder -Lehrer zum Einbauen in deine Yogalektionen, bis hin zum selbständigen Leiten einer Kirtan- und Mantrasing-Gruppe.

Gruppenunterricht

Veranstalte einen Workshop für deine Yogaschule, deine Mitarbeiter, Institution, Seminarteilnehmer, Familie, Freunde oder deinen Singkreis.

Der Einzelunterricht findet in der Region Zürich statt. Gruppenkurse sind prinzipiell überall möglich.

Simon versteht es auf wunderbare Weise die Mantra-Musik zu lehren. In entspannter Atmosphäre, mit Ruhe, Feingefühl und breitem musikalischem Wissen findet er die Balance bei der Vermittlung von Theorie, Praxis und Transzendenz – und dies immer dem individuellen Lerntempo angepasst.

ÜBER MICH

Mein Name ist Simon Krauer.

In der Yogawelt auch bekannt als Shri Krishnabhajan Das oder kurz – Bhajan („Badschan“ ausgesprochen) – was unteranderem soviel bedeutet wie „Musizieren für das Höchste bzw. den Höchsten und die Höchste“. 

Seit über 20 Jahren praktiziere und unterrichte ich Mantramusik und Kirtan. 

Mein Wunsch und meine Bestimmung ist es, diese Praxis zu verbreiten und somit möglichst vielen Seelen zugänglich zu machen.

Kurze Fragen – Kurze Antworten

Was bedeutet Kirtan?

Das Wort Kirtan stammt aus der Sanskrit-Wurzel: kirt = verehren, lieben, zelebrieren. 

Kirtan ist das Singen von Mantras (aus dem Sanskrit: manas = der Geist, die Gedanken und –tra als Wortteil von trajate = befreien), alleine oder in der Gruppe.

Kirtan wird für die Freude des Höchsten praktiziert, welche dann auf das Individuum zurück reflektiert.

Was ist Kirtan?

Die Rezitation und das Singen von Mantras und Kraftliedern in verschiedenen Sprachen, ist in jeder Kultur als Urform des menschlichen Ausdrucks lebendig.

Diese wundervolle Praxis ist wieder vermehrt am Aufblühen und findet seinen Weg nun auch zum modernen Menschen.

Es ist die zeitlose Form des sich Einschwingens auf jene Frequenzen unseres Daseins, welche uns bewusst mit dem grossen Ganzen verbinden.

Weshalb Kirtan?

Das Singen solcher Lieder bereichert unser Leben auf allen Ebenen, eröffnet transformierende Selbst- und Gruppenerfahrungsprozesse – und es bereitet einfach viel Freude.

Ob ruhig-meditativ oder wild und extatisch, das Medium Kirtan-Singen vermag es in uns eine Rückverbindung zum Ursprung unseres Seins erleben zu lassen.

Wie Kirtan?

Es geht dabei primär nicht um einen hohen musikalischen Anspruch.

Viel bedeutender ist die meditative, herzöffnende und transformierende Energie, die duch die Stimme und die Instrumente ihren ganz eigenen Ausdruck finden darf und um eine Haltung der Liebe zum Höchsten.

In der Gruppe wird oft der Vor- Nachsing-Stil praktiziert, es können jedoch auch alle Beteiligten gleichzeitig singen.

Wann Kirtan?

Als persönliche Meditation alleine zu Hause oder mit Freunden. Als Einstimmung oder Ausklang deiner Yogastunden, deiner Meditationskurse, deiner Seminare, deiner Therapie- oder Massagesessions, morgens, mittags oder abends, als harmonisierendes Zusammenfinden am Arbeitsplatz usw…

Den Anwendungen des Kirtan-Singens sind keine Grenzen gesetzt und seine kraftvolle Präsenz tut jedem Feld gut – ja wirkt sogar Wunder.

Tauche ein in den spirituellen Klang – mit deiner eigenen Stimme und selber musizierend.

Erlebe und teile so die Erfüllung, Kraft, Befreiung und Freude des Kirtan- und Mantrasingens!

Stimmen

Simon versteht es auf wunderbare Weise die Mantra-Musik zu lehren. In entspannter Atmosphäre, mit Ruhe, Feingefühl und breitem musikalischem Wissen findet er die Balance bei der Vermittlung von Theorie, Praxis und Transzendenz – und dies immer dem individuellen Lerntempo angepasst. Mehr…

Bea Möller-Heil

Sozialpädagogin, Feldenkreis Lehrerin, achtsambewegt.ch

Dank Simons Kompetenz habe ich die Musikprüfung an der PH mit einer sehr guten Note bestanden. Er arbeitet nicht nur mit seiner Professionalität, sondern auch mit seiner Intuition und schafft es so, genau das zu vermitteln, was man braucht. Von ihm konnte ich wirklich genau das, wovon ich träumte, was mit Musik anfangen zu können, lernen. Ich kann es von Herzen allen empfehlen, die ihr Wissen über Musik vertiefen oder ein Instrument erlernen wollen.

Angela Croce

Primarlehrerin und Yogainstruktorin, yogaforlife.ch

Es ist spürbar, dass die Musik eine Herzensangelegenheit für Simon ist. Ich lerne jedes Mal etwas Neues, und Seine Gabe, auf mich einzugehen und genau da abzuholen, wo man gerade steht, ist bewundernswert. Ich bin dankbar für seine Geduld, Hingabe, Erklärungen und die wundervollen Mantras und Lieder, die ich von ihm lernen darf. Die Aufnahmen der Lektionen sind sehr hilfreich zum Üben zuhause.

Es sind eben nicht einfach nur Musikstunden – das Besondere ist, dass Simon immer mit dem ganzen Herzen und viel Liebe bei der Sache ist und mit Freude sein Wissen weitergibt.

Tanja Pfahler

Architektin

In den Gruppenstunden mit Simon erlebe ich jeweils ein Gefühl von Gemeinschaft. Es gelingt ihm, die Gruppe anzuleiten und dabei jeden einzelnen Teilnehmer da abzuholen, wo er oder sie gerade steht. Nicht nur das, er scheint ein gutes Gespür zu haben, dass auch jeder gefordert wird, von diesem Ort aus mehr zu lernen und etwas neues zu wagen. Die praktische Erfahrung und aktives selber Tun steht im Vordergrund. Theoretisches und philosophisches Wissen lässt er so ganz nebenbei einfliessen und machen die Kurse für mich sehr rund. Ich fühle mich danach jeweils mit frischer Energie geladen, emotional, philosophisch und spirituell bereichert. 

Annette Bonomo

Transformations Coach und Primarlehrerin, annettebonomo.ch

Simon ist ein toller Lehrer für Harmonium und Gesang und ich konnte bei ihm schon viele bekannte Mantras (z.B. von Deva Premal oder den Singing Buddhas) mit dem Harmonium spielen lernen.

Mir gefällt, dass er sowohl Wert auf die richtigen Töne und Akkorde, den Rhythmus als auch die Stimme legt und diese Facetten und dazugehörige Techniken abwechslungsreich vermittelt.

Er ist immer sehr offen für meine Anliegen. So kann ich auch selber bestimmen, welche Mantras ich gerne lernen möchte.

Hat er von einem meiner aktuellen Lieblings-Mantras noch keine Noten, so bereitet er diese auf die nächste Stunde vor und lehrt mich die Akkorde.

Ein besonderes Highlight ist jeweils, wenn er mich mit 2. Stimme oder auch Gitarre zu meinem Harmonium-Spiel begleitet.

Man spürt, dass Simon mit Herzblut Musiker ist und auch sein Humor kommt während den Lektionen nie zu kurz!

Andrea Fedier

Yogainstruktorin und -Therapeutin, Coach, andreafedier.ch

Hier kannst du mich kontaktieren

2 + 14 =

Hier kannst du mich kontaktieren

7 + 13 =